Über mich

Hallo, herzlich Willkommen auf Waldweg.

Hier geht um die vielfältigen Möglichkeiten, sich mit der Natur zu verbinden. Denn ich bin fest davon überzeugt, dass genau das uns in unserer hektischen Zeit fehlt. Wenn wir keine Zeit mehr haben, dem Gesang der Amsel zu lauschen, wenn wir nicht mehr wissen, wo sie ihr Nest baut, oder was sie isst – dann sind wir selbst aus dem Gleichgewicht, dann fehlt uns etwas Essentielles. Und genau das möchte ich mit diesem Blog erreichen: Dass ihr morgens aus dem Haus tretet, den Gesang der Amsel wahrnehmt, die Gänseblümchen am Wegesrand seht und euch ein paar als Morgensnack mitnehmt. Dass ihr euch umdreht, weil auf einmal der Eichelhäher gerufen hat, und ihr wisst, dass Nachbars Katze offensichtlich wieder unterwegs ist.

Denn um Natur zu erleben, muss man nicht erst nach Lappland oder Kanada reisen, nein, das Abenteuer beginnt gleich vor unserer Haustür.

Das habe ich in meiner Ausbildung als Wildnispädagogin gelernt, die ich im Juni 2017 bei der Wildnisschule Seeland abgeschlossen habe.

Mein Name ist Kathrin, ich wohne mit meiner Familie (drei Kinder im Alter von 3,5, und 9 Jahren) in der Nähe von Hamburg.

Wer gerne mehr wissen möchte, dem kann ich den Besuch eines Kurses bei einer Wildnisschule sehr empfehlen. Eine Liste der Wildnissschulen im deutschsprachigen Raum findest du hier.